FAQ

Corona wirft viele Fragen auf. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Corona Schnelltests nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein. Korrekte Informationen rund um die Corona- Tests herauszufiltern ist dabei nicht einfach. Wir möchten den Menschen diese Gewissheit bieten. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Fragen rund um den Ablauf des Corona-Tests in unserem Schnelltest-Zentrum zusammengefasst.

Wie sicher ist der Corona Schnelltest?

Wie beim PCR-Abstrich, wird auch bei dem Antigen-Schnelltest ein Rachenabstrich entnommen. Die Probe wird anschließend in eine Lösung mit Antigenen eingebracht, um spezielle Protein-Bausteine des Virus SARS-CoV-2 nachzuweisen. Ein großer Vorteil des Corona-Antigen-Tests ist die schnelle Diagnose. Bereits ca. 15 Minuten nach Probenentnahme erhalten Sie Ihr digitales Ergebnis.


Ist der Corona Schnelltest vom Robert Koch-Institut (RKI) und von den Gesundheitsämtern anerkannt?

Der bei uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist von den dafür zuständigen staatlichen Stellen, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen. Das RKI und das Bundesgesundheitsministerium sehen Corona-Antigen-Schnelltests inzwischen als elementare Bestandteile der Teststrategie an. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.


Wie sicher ist der Corona Schnelltest?

Der verwendete Corona-Antigen-Schnelltest erfüllt die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen.


Was passiert wenn mein Test positiv ist?

Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, empfehlen wir dringend, sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben. Da es sich um eine nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtige Krankheit handelt, wird das Gesundheitsamt über Ihren Befund automatisch von uns informiert. Nach einem positiven Antigen-Schnelltest sollte der Befund mittels eines zusätzlichen PCR-Tests überprüft werden. Im Falle eines positiven Testergebnis erhalten Sie weitergehende Informationen hierzu.


Was passiert, wenn mein Test ungültig war?

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Corona-Schnelltest kein gültiges Ergebnis liefert. In diesem Falle werden Sie umgehend von uns informiert und können den Test direkt und kostenfrei wiederholen.


Ab welchem Alter darf der Corona-Antigen-Schnelltest gebucht werden?

Sie dürfen den Corona-Antigen-Schnelltest generell ab 18 Jahren selber buchen. Eltern dürfen für Ihre noch nicht volljährigen Kinder ebenfalls einen Test buchen. Bei Minderjährigen darf Test nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gemacht werden.


Bekomme ich die Kosten des Corona-Antigen-Schnelltests ersetzt?

Wenn Sie Ihren Antigen-Schnelltest bei uns buchen, erklären Sie sich einverstanden, die Kosten mit der Buchung selber zu tragen. Ob Sie die Kosten des Antigen-Schnelltests im Nachgang ersetzt bekommen, ist von Fall zu Fall verschieden und ändert sich stetig. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihre Krankenversicherung oder Ihren Arbeitgeber. Wir stellen Ihnen auf Wunsch eine Rechnung aus.


Zum Thema Auslandsreisen

Wir möchten Sie bitten, sich bei Ihrem Reiseanbieter oder beim Auswärtigen Amt zu informieren, ob ein Antigen-Schnelltest für Ihr Reiseziel anerkannt ist. Bei Bedarf können wir ihr Testergebnis zu einem Aufpreis von 5 Euro auf Englisch übersetzen.


Kann ich meinen gebuchten Termin stornieren?

Bis zum Zeitpunkt der Leistungserbringung und Ihres Verzichts auf einen Widerruf, können sie den Kauf binnen 14 Tagen ohne Angaben widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Corona15.de - Gewissheit in 15 Minuten

Verwendeter Corona-Antigen-Schnelltest offiziell gelistet von Paul-Ehrlich-Institut // Bundesinstititut für Medizin und Arzneiprodukte


Bundesinstititut für Medizin und Arzneiprodukte   Paul-Ehrlich-Institut

Corona-Antigen-Schnelltests sind offizieller Bestandteil der Teststrategie des Robert Koch Institut


Robert-Koch_institut